AGB

Kinderyoga Kunterbunt


Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen
Die AGB werden mit der Anmeldung und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert.


1. Unterrichtszeiten
(1) Der Unterricht findet in den fortlaufenden Kinderyoga-Kursen einmal wöchentlich in Unterrichtseinheiten zu je 30 Minuten für 4-6-Jährige bzw. zu je 45 Minuten für ab 6-Jährige statt.
(2) An gesetzlichen Feiertagen findet kein Kinderyoga-Kurs statt.
(3) In den Berliner Ferien können die Kurse stattfinden, sofern sie nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl rechtzeitig abgesagt werden.
(4) Im Krankheitsfall der Kursleiterin besteht kein Anspruch auf die Unterrichtseinheit. Diese wird nach Genesung nachgeholt.
2. Teilnahme
(1) Die Anmeldung ist mit Abgabe des unterschriebenen Teilnahmevertrages gültig.
(2) Sollte der/die Teilnehmer/in an einer Yogastunde aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr.
(3) Aus gesundheitlichen Gründen versäumte, mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn entschuldigte Kursstunden können ggf. nach Absprache mit Rücksicht auf Kontinuität und Teilnehmerzahl des Unterrichts nachgeholt werden. Bei längerer Krankheit (ärztl. Nachweis), Unfall etc. bitte Rücksprache mit der Kursleiterin.
(4) Versäumte Termine der/des Teilnehmers/in schuldet Kinderyoga Kunterbunt der/dem Teilnehmer/in nach Vertragsende nicht.
(5) Die Teilnahme an Einzelkursstunden ohne 6er-Karte muss vor jeder Unterrichtsstunde, mindestens 24 Stunden zuvor mit der Kursleiterin abgesprochen werden, da die Yogaschüler mit 6er-Karte immer Vorrang haben.
3. Kursgebühren/Zahlungsbedingungen Schnupperkurs (einmalig möglich): 5 € Einzelkurs: 8 €
6er-Karte: 45 € (gültig 6 Wochen ab Kursbeginn unter Berücksichtigung der gesetzlichen Berliner Feiertage)
(1) Die Gebühren sind im Voraus auf das unten benannte Konto von Kinderyoga Kunterbunt unter Angabe des vollständigen Namens des Kindes im Verwendungszweck einzuzahlen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Eingang des Zahlungsbetrages auf dem Konto von Kinderyoga Kunterbunt an. Alternativ besteht die Möglichkeit der Barzahlung vor Beginn des ersten Kurses vor Ort oder eine Überweisung per Paypal friends auf umseitig genannte PayPal-Adresse.
(2) Die Nichtinanspruchnahme von einzelnen Unterrichtsstunden oder der Abbruch des gesamten Kurses durch den Vertragspartner entbinden diesen nicht von der Zahlung der gesamten Kursgebühren. Eine Erstattung von Kursgebühren ist nicht möglich.
4. Leistungserbringung
Die Kursleistungen werden grundsätzlich durch Ilka Krämer von Kinderyoga Kunterbunt erbracht.
5. Rücktritt vom Vertrag
(1) Dem Vertragspartner steht ein Rücktrittsrecht zu. Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, sobald der Vertragspartner an seiner ersten Yogaeinheit teilgenommen hat.
(2) Im Fall eines Kursausfalles wegen Krankheit der Kursleiterin, höherer Gewalt oder zu geringer Teilnehmeranzahl behält sich Kinderyoga Kunterbunt das Recht vor, die bereits gezahlten Kursgebühren nicht zu erstatten, sondern in Form eines Ausweichtermines abzugelten.
6. Haftung
(1) Die Teilnahme an den von Kinderyoga Kunterbunt durchgeführten Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung des Vertragspartners. Der Vertragspartner versichert, dass der/die Kursteilnehmer/in physisch und psychisch in der Lage ist, an den Kursen teilzunehmen. Bei akuten oder chronischen Erkrankungen der/des Kursteilnehmers/in hat diese/r die Pflicht, vor der Teilnahme an den Kursen die Kursleiterin entsprechend zu informieren und einen ärztlichen Rat einzuholen, ob die Teilnahme an den Kursen möglich ist.
(2) Kinderyoga Kunterbunt haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Kinderyoga Kunterbunt oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Kinderyoga Kunterbunt beruhen.
(3) Für sonstige Schäden haftet Kinderyoga Kunterbunt nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
(4) Kinderyoga Kunterbunt übernimmt keine Haftung für die von dem Vertragspartner zu den Kursterminen gegebenenfalls mitgebrachten Wertgegenstände.
7. Yogaraum
Yogamatten werden gestellt. Schuhe, Taschen, Wechselkleidung sowie Essen bleiben bitte in der Garderobe.
Eine verschließbare Trinkflasche darf in den Kursraum mitgenommen werden.
Eltern dürfen sich während des Kurses eine Auszeit hier oder draußen gönnen.
8. Änderungen
Änderungen der genannten Termine behalten wir uns vor, z.B. bei Erkrankung oder aber der Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses am geplanten Veranstaltungsort. Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 3 Personen) behält sich Kinderyoga Kunterbunt die Streichung von Kursen vor. Die Teilnehmer werden bei Terminabsagen rechtzeitig informiert.
9. Datenschutz
Alle durch Kinderyoga Kunterbunt erfassten persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Der umfassende Wortlaut gemäß DSGVO ist unter www.DSGVO-Gesetze.de einsehbar.
10. Sonstiges
(1) Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen des geschlossenen Vertrages und dieser AGB bedürfen der Schriftform.
(2) Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.
11. Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar. Gerichtstand ist das Amtsgericht Berlin Charlottenburg. Berlin, Stand: September 2020

Scroll to Top